Wanderausstellung Wirkungswechsel

Die interaktive Ausstellung „Wirkungswechsel“ kommt nach Lienz: Nach einer bisherigen Reise durch fünf österreichische Bundesländer und mehr als 50.000 begeisterten Besucherinnen und Besuchern gastiert die Ausstellung über Wechselwirkungen damit erstmals in Tirol. Am 20. September wird sie am Campus Technik Lienz eröffnet.

„Wirkungswechsel“ bietet eine einzigartige Möglichkeit, verschiedenen Wechselwirkungen auf die Spur zu gehen – zwischen mir und meinem Gegenüber sowie fundamentalen Naturgesetzen und ihren Wirkungsbereichen im Alltag. Wissenschaft wird hier dreidimensional und lebendig. Berühren erwünscht! Über 20 Exponate warten darauf, aktiv benutzt zu werden. Von der 8-jährigen Nachwuchsforscherin bis zur Seniorengruppe: „Wirkungswechsel“ richtet sich an alle, die gerne neugierig sind. Die Ausstellung ist für alle Altersgruppen geeignet, Kindern empfehlen wir den Besuch ab der 3. Schulstufe. Bis 14. Dezember gibt es an mehreren Tagen auch für Schulklassen die Möglichkeit, diese Ausstellung zu besuchen (für Klassen bzw. Gruppen bitten wir um Voranmeldung).

Details zu den Öffnungszeiten und zur Anmeldung finden Sie hier.

Wechselnde Wirkungen

 

Staunen Sie über die Welt der Parasiten und entdecken Sie versteckte Muster. Kommen Sie Allergenen auf die Spur und seien Sie auch einmal „taktlos“. Beobachten Sie, wie Ihre Spiegelneuronen Sie zum Lachen bringen, erleben Sie, wie Sie zwischendurch in die Balance kommen, elektrische Energie genutzt wird und treten Sie mit anderen Besucherinnen und Besuchern in Interaktion. Spannende Ausstellungsstationen machen Wechselwirkungen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen erfahrbar. Ob zwischen Menschen, Systemen oder auf der Mikroebene der Atome und Moleküle: Wechselwirkungen spielen in Wissenschaft und Alltag eine wichtige Rolle.

Diese Ausstellung wurde vom Verein ScienceCenter-Netzwerk ins Leben gerufen. Nähere Details finden Sie unter www.wirkungswechsel.at.

 

Diese Mitmachausstellung wird ermöglicht durch: